SkyTrail

Wie ist der Ablauf am SkyTrail?

Die Teilnehmer werden am Eingangsbereich des SkyTrails im sicheren Bereich eingewiesen und mit einer Kletterweste und Sicherungsseil ausgerüstet. Nachdem der Trainer sich vom korrekten Sitz der Weste überzeugt hat, klinkt er den Teilnehmer in ein Schienensystem ein. Erst dann wird die Tür zur ersten oder zweiten Ebene geöffnet und der Teilnehmer kann sich nun völlig frei auf dieser Ebene bewegen und selbst entscheiden welche Übung er sich zutraut. Es besteht kein Zwang eine Übung zu machen. Auf den Plattformen können die Teilnehmer an Kreuzungspunkten pausieren, ausweichen, einander vorbeilassen oder die Richtung wechseln. Damit gibt es kaum Wartezeiten auf den Übungen. Auf der hinteren Plattform sind Sitzbalken zum ausruhen. Der Teilnehmer kann die Anlage jederzeit verlassen.

Mehr Info: Wer darf?

Zur SkyTrail-Übersicht