Damit die "Air" durchgeht!

 Beim Air-Hockey wird auf dem ebenen, glatten Spielfeld durch viele kleine Löcher von unten Luft geblasen. Dadurch entsteht unter dem Spielpuck ein Luftkissen, auf dem der Puck praktisch ohne Reibungsverluste sehr schnell gleitet. Mit der Luft wird aber auch viel Staub durch die Löcher gepustet, die dadurch mit der Zeit zugesetzt werden. Sauberkeit und Pflege spielt eine sehr große Rolle bei uns. Die kleinsten Bürstchen (ihr kennt die vielleicht aus dem Zahnpflegebereich) kommen zum Beispiel bei der Reinigung der beliebten AirHockey-Tische zum Einsatz.  Mit Janinas bewundernswerter Präzision und Geduld bleiben die Tische exzellent bespielbar und sorgen für einen rasend schnellen Puck.

rab airhockey 1rab airhockey 2